Altmatt

Das Video finden Sie in voller Länge im SWISSVIEW APP.

Flugroute: Dritte Altmatt – Rothenthurm

Im Jahr 1018 erhielt das Kloster Einsiedeln die Allmeind mit dem Wald altun Matta (heute: Altmatt) im Rahmen einer Schenkung. Nach einem jahrhundertalten Marchstreit wurde die Allmeind Altmatt 1350 dem alten Land Schwyz zugesprochen. Später teilte man die Altmatt in eine äussere, mittlere und innere Altmatt (heute: Erste, Zweite und Dritte Altmatt, 920 m ü. M.). Sie liegen am Ostrand des bekannten Hochmoors von Rothenthurm, das von der Biber durchflossen wird.

Die Moorlandschaft Rothenthurm-Altmatt-Biberbrugg erhielt schweizweit Bekanntheit, als die Armee in den 1980er-Jahren an dieser Stelle einen Waffenplatz bauen wollte. Mit einer Volksinitiative wurde das Vorhaben gestoppt und das Gebiet ist seither als Hochmoor von nationaler Bedeutung geschützt.

Alle Filme anzeigen