Bever 1|2

Das Video finden Sie in voller Länge im SWISSVIEW APP.

Flugroute: Samedan – Bever

Der Hausberg Crasta Mora (2’952 m ü. M.) der Oberengadiner Gemeinde Bever (1’708 m ü. M.) im Bündner Bezirk Maloja zählt zu den Albula-Alpen. In dem flach ins Hochtal gepressten kleinen Ort (zu dem auch der Weiler Spinas im Val Bever gehört) erreicht die Albula–Berninastrecke der Rhätischen Bahn Oberengadiner Boden. Talaufwärts fährt die Engadiner Linie bis St. Moritz, abwärts bis nach Scuol.

Als besonders kühnes Werk schweizerischer Konstruktionskunst gehört die Rhätische Bahn seit Juli 2008 zum UNESCO-Welterbe. Ohne Zahnräder schafft sie die 70prozentige Steigung an der 122 Km langen Strecke von Thusis über St. Moritz nach Tirano - vorbei an 20 Gemeinden, durch 55 Tunnels und über 196 Brücken. Eines der am häufigsten fotografierten Bauwerke der Schweiz ist das 65 Meter hohe Landwasservidadukt bei Filisur.

Alle Filme anzeigen