Avenches

Das Video finden Sie in voller Länge im SWISSVIEW APP.

Flugroute: Dompierre – Domdidier – Avenches

Die Broyeebene prägt die Landschaft zwischen dem waadtländischen Payerne (458 m ü. M.) und dem Lac de Morat und wird in der Mitte von Fribourger Kantonsgebiet durchquert. Der heutige Ort Avenches (480 m ü. M.) war zur Blütezeit des römischen Reiches eine bedeutende Handelsstadt mit rund 20‘000 Einwohnern. Noch immer sind zahlreiche architektonische Zeugnisse aus der Römerstadt Aventicum erhalten, wie das Amphitheater, ein Wehrturm, eine Therme und eine Tempelanlage.

Einen vor allem im vergangenen Jahrhundert wichtigen Landwirtschaftszweig in der Region stellte der Anbau von Tabak dar, der heute nur noch in wenigen Kantonen bewirtschaftet wird. Die geernteten Tabakblätter werden in hohen Trocknungsscheunen, den so genannten «Tabakschuppen», aufgehängt und verlieren so ihren Wassergehalt.

Alle Filme anzeigen