A1 Oensingen

Das Video finden Sie in voller Länge im SWISSVIEW APP.

Flugroute: Aare – Autobahn A1 – Oensingen

Die Autobahn A1 ist die wichtigste Strassenverbindung im Schweizer Mittelland. Sie führt von St. Gallen (670 m ü. M.) in der Ostschweiz bis nach Genève (dt. Genf; 375 m ü. M.) in der Romandie. Mit ihrer Durchquerung der gesamten Schweiz verbindet sie die wichtigsten Wirtschaftsräume des Landes miteinander.

Direkt an der Schweizer Verkehrsader A1 ist der Waffenplatz Wangen a. A. stationiert. Das Zentrum der Transporttruppen beinhaltet einen vielfältigen Fahrparcours für die militärischen Fahrzeuge. Bis in die Gegend um Wangen an der Aare (423 m ü. M.) stiess einst der eiszeitliche Rhonegletscher vor. Die gewaltige Eismasse stellte in der Eiszeit den grössten Gletscher der Alpen dar.

Oensingen (465 m ü. M.) befindet sich ebenfalls an der A1. Das Dorf markiert mit der Klus von Oensingen-Balsthal den Übergang in den Solothurner Jura. Hoch über Oensingen thront die Burg Neu-Bechburg. Das helle Gemäuer dieser mittelalterlichen Baute erscheint strahlend weiss. Der Ravellen (624 m ü. M.) ist ein markanter Felshügel in der Nähe der Burganlage. Auf einem luftigen Wanderweg kann dieser erklommen werden. Im speziellen Mikroklima auf der kalkigen Ravellenflue wachsen äusserst seltene Pflanzenarten, so zum Beispiel der Felsen-Bauernsenf oder das Ravellenblümchen.

Alle Filme anzeigen